Einträge von Jana Soll

3. Hamburger Zukunftspreis 2022

Wie wollen wir in Zukunft zusammen leben? Der Zukunftspreis des Zukunftsrates Hamburg fördert Projektideen und Vorschläge, die zur Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit der Gesellschaft beitragen. Bis zum 30. Juni 2022 können sich Jugendliche und junge Erwachsene aus der Metropolregion Hamburg bis zum Alter von 30 Jahren bewerben…

Transparente Erfassung der Gaskosten im Betrieb

Viele Betriebe sorgen sich um die gestiegenen Gaskosten. Wichtig ist es, die Entwicklung der Verbräuche und Kosten genau im Auge zu behalten. Müssen die Preise für handwerkliche Produkte und Dienstleistungen erhöht werden? Welche Umstellungsoptionen auf andere Energieträger gibt es? Zum Einstieg hilft das kostenfreie E-Tool für Handwerkbetriebe und die Beratung der Handwerkskammer Hamburg …

10.02.2022: E-Mobilität – Umrüstung, Ausbau und Chancen

Welche Chancen bietet Elektromobilität? Muss es immer ein neues Auto sein? Vor dem Hintergrund einer nachhaltigen Nutzung wird im Rahmen der online-Veranstaltung vom EnergieBauZentrum am 10.02.2022 um 16:00 Uhr erläutert, wie der Stand der Möglichkeiten ist, ein vorhandenes herkömmliches Auto auf E-Mobilität umzurüsten. Dabei wird Wissen aus dem Flugzeugbau genutzt. Es wird erklärt, bis zu welchem Grad Bestandteile wiederverwendbar oder recyclebar sind. Durch einen qualitativ hochwertigen Umbau aktuell genutzter Fahrzeuge wird eine Alternative zum kompletten Neufahrzeug geschaffen.…

10.02.2022: „Zeitwende Elektromobilität“

Sie sind herzlich eingeladen am Donnerstag, den 10. Februar 2022 bei der virtuellen, kostenfreien Veranstaltung „Zeitenwende Elektromobilität – Laden am Arbeitsplatz (LamA) – Herausforderungen und Chancen“ des Fraunhofer IAO teilzunehmen.

Verleihung des 20. SIGNAL IDUNA Umwelt-und Gesundheitspreises

Am 03. Dezember 2021 wurde in der Handwerkskammer Hamburg zum 20. Mal der SIGNAL IDUNA Umwelt-und Gesundheitspreis verliehen.
Eine vernetzte, mobile Raumtemperatursteuerung, die die Heizung runterfährt, wenn keine Menschen mehr im Raum sind, aus Bauschutt hergestellte Fliesen und ein Verfahren, das beschichtete Verpackungen in recyclingfähige Bestandteile zerlegt: Diese Erfindungen wurden heute in der Handwerkskammer Hamburg mit dem Signal Iduna Umwelt- und Gesundheitspreis des Zentrums für Energie-, Wasser- und Umwelttechnik der Handwerkskammer und der Signal Iduna Gruppe ausgezeichnet. Die Gewinnerinnen und Gewinner teilen sich ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro.
Handwerkskammerpräsident Hjalmar Stemmann, Umweltsenator Jens Kerstan und Signal Iduna-Vorstandschef Ulrich Leitermann (u.a.) verliehen die Preise:

Umweltwirtschaftsgipfel 2021

„Klimaneutrales Hamburg – was muss die Wirtschaft leisten?“ – das war der Titel beim Umweltwirtschaftsgipfel 2021 im Rathaus. Im Rahmen eines Senatsempfangs kamen zum jährlichen Netzwerktreffen der UmweltPartnerschaft Hamburg am Abend Entscheiderinnen und Entscheider aus Unternehmen, Behörden, Verbänden der Hansestadt zusammen, um diese Frage zu beleuchten.

Berater*innen des ZEWUmobil pflanzen Bäume

Die Baumpflanzaktion „Hamburg und Schleswig-Holstein pflanzen Trinkwasser“ ist die größte und erfolgreichste Umweltschutz-Veranstaltung der Klimapatenschaft GmbH und erfreut sich rasant zunehmender Beliebtheit. Jedes Jahr werden gemeinsam mit Unternehmen und Mitarbeitenden im Forst Klövensteen tausende von Laubbäumen gepflanzt.

Energiedaten-Management für KMU – Das Energiebuch / E-Tool

Das Energiebuch hilft Geschäftsführern kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU), Energieverbrauchsdaten auszuwerten. Mit minimalem Arbeitsaufwand erhält man einen guten Überblick über alle relevanten Betriebsdaten. Von der Erfassung der Energiekosten über die Betrachtung von Maschinen und Fuhrpark bis hin zur Auswertung der CO2-Emissionen können verschiedene Aspekte in die Dokumentation einfließen. Wie detailliert das Analysewerkzeug genutzt wird, entscheidet jeder Unternehmer selbst.