28.11.22: Online-Veranstaltung „Essen in Mehrweg für Hamburg“

die Mehrwegangebotspflicht ab dem 1.1.2023 rückt näher und die BUKEA möchte erneut eine Informationsveranstaltung für Gastronomie und Handel dazu anbieten…

06.12.22: Umweltwirtschaftsgipfel 2022

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat massive Auswirkungen auf die norddeutsche Wirtschaft. Alle Branchen versuchen dazu beizutragen, eine Gasmangellage durch gezieltes Energiesparen abzuwenden. Die Träger der UmweltPartnerschaft und die Netzbetreiber beteiligen sich an der laufenden Kampagne „Hamburg dreht das!“
Der Anstieg der Energiepreise belastet Unternehmen sowie Verbraucher schwer, doch es wurden auch einige Erfolge auf dem Weg hin zu mehr Energieautonomie erzielt. Auf den diesjährigen Umweltwirtschaftsgipfel wird uns nach einem Intro von Senator Kerstan der Präsident der Bundesnetzagentur Klaus Müller zugeschaltet und uns in einer Key Note aus erster Hand einen Zwischenstand und Ausblick auf die Gaslage im Winter 2022/23 geben.

Aufzeichnung Textilreiniger-Onlineseminar

Eine Fülle von Informationen zur Energieeinsparung und Energieeffizienz speziell für Handwerker bietet die Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz – kurz MIE. In einem Onlineseminar ging es speziell um die Textilreinigungen.

15.11.2022: Betriebe im Bezirk Mitte – Beratungskampagne Photovoltaik

Zur Stärkung der solaren Energienutzung durch Photovoltaik setzen die Bezirksämter Harburg und Hamburg-Mitte eine Beratungskampagne für Unternehmen beziehungsweise Eigentümer:innen von Gewerbedächern in den Industrie- und Gewerbestandorten der beiden Bezirke um. Im Bezirk Mitte werden insbesondere die Gebiete Billbrook, Rothenburgsort und Wilhelmsburg fokussiert.

Online-Seminare für energieintensive Gewerke

Die Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz bietet in Kooperation mit verschiedenen Handwerkskammern im Oktober und November 2022 kostenlose Online-Seminare für energieintensive Gewerke an. Diese zeigen Einsparpotenziale und Ansatzpunkte für energetische Verbesserungen auf, mit denen Betriebe ihre Energiekosten einhegen können. Geplant sind folgende Termine…

16.11.2022: Förderfrühstück: Unternehmen für Ressourcenschutz (UfR) – die neue Richtlinie kurz erklärt

Unternehmen für Ressourcenschutz erweitert die Fördermöglichkeiten – Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB) und BUKEA stellen das neue Förderprogramm vor und geben Hilfestellungen zum Beantragen von Fördermitteln.

Hamburg digital – IFB fördert die Digitalisierung in Hamburg

Die Hamburgische Investitions- und Förderbank fördert kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft und des Handwerks sowie freiberuflich Tätige mit Sitz oder mindestens einer Betriebsstätte in Hamburg, in der die geförderte Maßnahme wie Digitalisierungsstrategien zum Einsatz kommt.

Handwerkswelten 2022 mit ZEWUmobil

Am 21. und 22. September fand die Messe Handwerkswelten Hamburg statt. Sie ist eine Berufsorientierungsmesse, wo Handwerksinnungen und Ausbildungszentren einen Überblick über den jeweiligen Handwerksberuf geben und über die Ausbildungsmöglichkeiten informieren können. Und auch das ZEWUmobil war mit Informationen zu den Klimaberufen präsent. Klimaberufe waren inhaltlicher Schwerpunkt, um deutlich zu machen, dass Handwerk von Natur aus nachhaltig und für die Umsetzung der drängenden Klimawende unverzichtbar ist. Ein attraktives Rahmenprogramm mit Berufe-Arena, Mitmachbaustelle und Bühnenprogramm ergänzte das Angebotsspektrum der Handwerkswelten Messe Hamburg.

Hamburg startet Energiesparkampagne

Unter dem Motto „Hamburg dreht das“ haben sich auf Initiative der Handelskammer, der Handwerkskammer und des Senats Unternehmen, Einrichtungen und Vereine zusammengeschlossen um die Hamburgerinnen und
Hamburger zum Energiesparen aufzurufen und zu informieren. Ziel der Kampagne ist es, die Einsparziele der Europäischen Union von 15% in allen Bereichen des Lebens zu erreichen. Die Kampagne soll eine Ergänzung zu den Maßnahmen des Bundes darstellen und durch einen einfachen Zugang allen die Möglichkeit geben, mitzumachen. Die Kampagne wird vorgestellt vom Ersten Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Dr. Peter Tschentscher, Energiesenator Jens Kerstan, Handelskammer-Präses Norbert Aust und dem Präsidenten der Handelskammer, Hjalmar Stemmann.

06.10.2022: Stammtisch für Energie und Umwelt

Bestehende Gebäude sind für rund ein Drittel der CO2-Emmissionen in Deutschland verantwortlich. Um die Klimaschutzziele zu erreichen, muss ein Großteil von ihnen bis 2045 saniert werden. Anzahl und Geschwindigkeit der Sanierungen reichen aber bei Weitem nicht aus.